a Amateurligen

Harald und Hannes Kiem.

Zwei Brüder streben nach ihrem zweiten Europeada-Titel

Dass zwei Brüder in einer Fußballmannschaft zusammenspielen, kommt öfters vor. Einer an der Seitenlinie, und einer auf dem Spielfeld ist hingegen ein selten auftretender Fall. Beim Südtiroler Europeada-Team gibt es genau diese Konstellation, denn mit Trainer Harald und Kapitän Hannes nehmen zwei Kiems eine tragende Rolle ein.

Die Kiem-Brüder können getrost als Europeada-Urgesteine bezeichnet werden. Als 2008 die erste Europeada in Graubünden über die Bühne ging, standen Harald (damals als Obermaiser Routinier) und Hannes (als FCS-Jungprofi) gemeinsam als Spieler auf dem Feld. Jetzt, 14 Jahre später sind die Rollen andere.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH