a Amateurligen

Bozner-FC-Kapitän Daniel Kaneider ist nicht mehr dabei. (Foto: Runggaldier)

Oberliga-Transfers: Wenig Bewegung in der Winterpause

Es gab Jahre, da lag bei vielen Südtiroler Oberliga-Clubs ein hochkarätiger Neuzugang unter dem Weihnachtsbaum. Heuer war das anders. Die meisten Vereine haben sich kaum oder gar nicht verstärkt.

Erstaunlich ruhig ging es auf dem Winter-Transfermarkt in der Oberliga zu Gange. Die meisten Teams haben kaum, oder nur kleine, Änderungen am Kader vorgenommen. Ausnahme ist der Bozner FC. Dort gab es mit dem neuen Keeper Denis Iardino, der von Eppan kam, einen echten Transferkracher. Zudem hat ein alter Bekannter sein Comeback angekündigt.Stadtrivale Virtus Bozen hat bereits vor der Winterpause zugeschlagen und den dänischen ProfiNiels-Peter Mörck verpflichtet.


Die Oberliga-Transfers im Überblick

Ahrntal
Abgang: Matteo Lorenzi (Brixen)

Bozner FC
Zugänge: Denis Iardino (Eppan), Andrea Orsolin (Levico), Francesco Bianco,Sebastian Pichler (beidezurück nach Studienpause), Joachim De Gasperi (reaktiviert)
Abgänge: Daniel Kaneider (Arbeitsgründe), Albian Krasniqi (Lana), Denis Bedendo (Pause)

SSVBrixen
Zugänge: Stefan Senoner (St. Georgen), Matteo Lorenzi (Ahrntal)
Abgänge: Alex Vecchio (Milland), Manuel Pavan (USD Brixen)

Naturns
Abgang: Martin Blaas (Meran)

Obermais
Zugang: Alessandro Valenti (Algund)
Abgang: Francesco Viola (Bozner Boden)

St. Martin
Abgänge: Niklas Kuen (Studiengründe), Benjamin Fontana (Pause wegen einer Reise)

St. Georgen
Abgang: Stefan Senoner (Brixen)

St. Pauls
Keine Abgänge und keine Zugänge.

Tramin
Abgänge: Moritz Eisenstecken, Simon Lotti (beide Arbeitsgründe), Ferdinand Morandell (Kaltern)

Virtus Bozen
Zugänge: Niels Peter Mörck (vereinslos),Matteo Forti (FC Südtirol Beretti)



SN/cst

Autor: sportnews

© 2018 Sportnews - IT00853870210