a Amateurligen

In dieser Situation erzielt Bruneck den Führungstreffer. Am Ende reichte es aber nur für ein 1:1. © David Laner

Weinstraße Süd stoppt den Bruneck-Express

Im vorgezogenen Spitzenspiel der dritten Landesliga-Runde musste Bruneck erstmals in dieser Saison Punkte abgeben.

Die Pusterer, heuer ein Geheimfavorit auf den Titel, mussten sich gegen die Weinstraße Süd, heuer ebenfalls mit Außenseiterchancen, mit einem 1:1-Remis begnügen. Tobias Hitthaler war es, der Bruneck nach 68 Minuten in Führung schoss. Anschließend roch es lange Zeit nach dem dritten Sieg der Fuschini-Truppe im dritten Saisonspiel. Dann sorgte Weinstraße-Süd-Neuzugang Shkelqim Lekiqi mit seinem ersten Saisontor in der 78. Minute aber doch noch für den Ausgleich.

Bruneck hat nun zwar die alleinige Tabellenführung inne, allerdings könnte Latsch mit einem Sieg am Sonntag gegen Stegen vorbeiziehen. Alle weiteren Spiele gehen ebenfalls am Sonntag ab 15.30 Uhr über die Bühne.

Landesliga, 3. Spieltag
Bruneck – Weinstraße Süd 1:1
1:0 Tobias Hitthaler (68.), 1:1 Shkelqim Lekiqi (78.)

Die weiteren Spiele (am Sonntag um 15.30 Uhr)
Ahrntal - Milland
Bozner FC - Terlan
Latsch - Stegen
Schlern - Leifers
Albeins - Passeier
Latzfons Verdings - Salurn
Kaltern - Partschins
Tabelle
1. Bruneck 7 Punkte (+1 Spiel)
2. Latsch 6
3. Weinstraße Süd 5 (+1 Spiel)
4. Bozner FC 4
5. Ahrntal 4
6. Leifers 4
7. Stegen 4
8. Terlan 3
9. Albeins 2
10. Milland 2
11. Partschins 1
12. Schlern 1
13. Latzfons 1
14. Kaltern 0
15. Salurn 0
16. SC Passeier 0

Autor: det

© 2018 Sportnews - IT00853870210