a Amateurligen

Trifft mit St. Pauls auf Spitzenreiter Virtus: Fabio Zadra. © Dieter Runggaldier

Oberliga: Zwei Spitzenspiele und ein Abstiegskracher

In der Fußball-Oberliga steht am Sonntag der 19. Spieltag auf dem Programm. Dabei kommt es unter anderem auch zum Spitzenspiel zwischen St. Pauls und Virtus Bozen.

Die Überetscher liegen in der Tabelle auf dem vierten Platz, während die Bozner mit vier Punkten Vorsprung auf St. Georgen das Klassement anführen. Mehr noch: Seit 12 Spielen sind Hannes Kiem nicht nur ungeschlagen, sondern auch ohne Punktverlust. Diese beeindruckende Siegesserie will St. Pauls am Rungghof beenden.

Ein weiteres Spitzenspiel gibt es in Bruneck zu sehen: Dort trifft mit St. Georgen der Tabellen-Zweite auf Lavis, also dem Tabellen-Dritten. Die „Jergina“ mussten unter der Woche einen Rückschlag im Kampf um Platz eins hinnehmen, als es im Nachholspiel gegen Naturns nur ein 1:1-Unentschieden gab.

Dringend Punkte benötigt auch der Bozner FC: Die Talferstädter sind immer noch Tabellen-Letzter. Sollte es auch gegen Tramin am Sonntag eine Niederlage geben, dann wird die Luft immer dünner.

Der eigentliche Abstiegskracher steigt aber in Naturns: Dort treffen die Hausherren, zurzeit mit 16 Punkten an drittletzter Stelle, auf Brixen, das mit 18 Punkten zwei Positionen vor den Vinschgern liegt. Für beide Teams gilt: Verlieren verboten.


Oberliga, 19. Spieltag (am Sonntag um 15 Uhr):

Anaune – Ahrntal
Arco – Obermais
Benacense – Comano
Bozner FC – Tramin
Calciochiese – St. Martin
Naturns – Brixen
St. Georgen – Lavis
St. Pauls – Virtus Bozen

Autor: sn

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210