a Amateurligen

Michael Oberhollenzer traf zweimal gegen Natz ins Schwarze. © SSV Ahrntal

Die Top-Teams der Landesliga feiern Schützenfeste

Die Landesliga spitzt sich zu und Ahrntal und Weinstraße Süd bestätigten ihre Ambitionen mit jeweils eindeutigen Siegen. Währenddessen ließ Bruneck wichtige Punkte liegen.

Im Schlussspurt der Landesliga ist mit den Ahrntalern weiter stark zu rechen. Das bestätigten sie am Sonntag, denn sie erwischten zuhause einen absoluten Glanzstart in die Partie gegen Natz. Während es sich die Fans auf der Tribüne noch gemütlich machten, stand es auf dem Platz nach bereits neun Minuten schon 2:0 für die Hausherren durch Manuel Zimmerhofer und Michael Oberhollenzer. Doch damit war noch nicht genug, noch in der 15. Minute erhöhte Julian Gartner auf 3:0 und machte den Traumstart damit perfekt. Die Natzner konnten sich von diesem Schnellfeuer in den ersten Minuten nicht mehr erholen und hatten dem 4:0 von Dominik Kirchler und 5:0 durch Michael Hollenzer auch nichts entgegenzusetzen.


Derweil bekam es der Spitzenreiter Weinstraße Süd mit Voran Leifers zu tun, die sogleich klarmachten, dass sie dem Tabellenführer nicht einfach klein bei geben werden. Obwohl Weinstraße Süd gleich zweimal einen Vorsprung durch Joao Loyola herausspielen konnte (3./24.), war Voran Leifers immer wieder zur Stelle und hielt im Gleichschritt mit dem Favoriten mit. Nach der Pause gelang Massimiliano Dalpiaz in der 66. Minute die erneute Führung zum 3:2 für Weinstraße Süd. Diesmal schaffte Voran Leifers jedoch nicht den erneuten Ausgleich und der Spitzenreiter der Landesliga zementierte seine Aufstiegsambitionen durch eine Machtdemonstration mit insgesamt 4 Treffern in der 2. Hälfte zum 6:2 Endstand.

Der letzte Teil des Spitzentrios Bruneck hatte weniger zu feiern. Die Pusterer kamen in Latsch nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus und ließen wichtige Punkte im Vergleich zu Weinstraße Süd und Ahrntal liegen.


Die Ergebnisse
Ahrntal – Natz 5:0
Tore: 1:0 Zimmerhofer (7.), 2:0 Oberhollenzer (9. per Elfmeter), 3:0 Gartner (15.), 4:0 Kirchler (63.), 5:0 Oberhollenzer (82.)

Latsch – Bruneck 1:1
Tore: 1:0 Lo Presti (65.), 1:1 Nagler (70.)

Weinstraße Süd – Voran Leifers 6:2
Tore: 1:0 Loyola (3.), 1:1 Crepaz (19.), 2:1 Loyola (24.), 2:2 Ausserer Wieser (28.), 3:2 Dalpiaz (66.), 4:2 Bertoldi (71.), 5:2 Bertoldi (88.)

Auswahl Ridnauntal – Naturns 1:3
Tore: 1:0 Gasser (10.), 1:1 Kofler (47.), 1:2 Spechtenhauser (54.), 1:3 Pichler (90.)

Terlan – Milland 3:0
Tore: 1:0 Albenberger (57.), 2:0 Palese, 3:0 Amofah (74.)

Die Tabelle

SPGUVTVP
1. Weinstraße Süd28211667:3764
2. Ahrntal28177454:2058
3. Bruneck28177452:3058
4. Naturns281410445:2652
5. St. Martin Moos28147756:3749
6. Partschins28137852:3746
7. Schenna28128844:3044
8. Latsch28109935:3439
9. SSV Leifers28910938:3637
10. Terlan28714743:3435
11. Ridnauntal281031545:5533
12. SC Passeier28861436:5530
13. Freienfeld28781331:4129
14. Milland28781333:4529
15. Eppan28841626:5328
16. Albeins28831734:5927
17. Natz28661628:5024
18. Riffian Kuens28422230:7014

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH