a Amateurligen

Für Julian Bacher und Stegen geht es in die Winterpause. © D. Laner

Nachholspiele abgesagt: Winterpause für die Oberliga

In der Oberliga waren am Ende der Hinrunde zwei Spiele wetterbedingt ausgefallen. Nachgeholt werden sie erst im neuen Jahr.

Am letzten November-Wochenende musste das Spiel zwischen Stegen und Anaune Cles wegen heftiger Schneefälle abgesagt werden, am vergangenen Sonntag ereilte St. Georgen (Heimspiel gegen Dro) dasselbe Schicksal. Wie aus einem Verbandsrundschreiben vom Montag hervorgeht, hätten die beiden Spiele am Mittwoch nachgeholt werden sollen: Stegen hätte demnach um 14.30 Uhr in Bruneck, die Jergina zur selben Zeit auf dem heimischen Rasenplatz in St. Georgen spielen sollen. Daraus wird aber nichts.


Weil für Mittwoch erneut ein Wintereinbruch prognostiziert wird und mit heftigen Schneefällen zu rechnen ist, wurden beide Spiele abgesagt. „Wir wollen den Gegnern aus dem Trentino und den Schiedsrichtern eine womöglich unnötige lange Reise ersparen“, erklärt Verbandspräsident Klaus Schuster. Die beiden Matches werden voraussichtlich vor Beginn der Rückrunde nachgeholt.

Somit befindet sich die Oberliga in der Winterpause, nicht aber St. Georgen und Virtus Bozen. Diese beiden Klubs tragen am Samstag ab 14.30 Uhr im Drususstadion das Südtiroler Pokalfinale aus. Am Sonntag bestreiten Anaune und Mori das Trentiner Endspiel. Eine Woche später tragen die beiden Sieger in Leifers das regionale Finale aus.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH